Energetische Sanierung (KfW 70) - Einfamilienhaus am Tratberg, Hausham
Energetische Sanierung EFH, Baujahr 2012/2013, LPH 1-8, Gesamtenergetisches Konzept
Der Tratberg in Hausham wurde in der Zeit des intensiven Bergbaus in der Gemeinde Hausham in den 50er-Jahren beplant und bebaut. Ein Großteil dieser sog. "Siedlerhäuser" wurden oder werden in den nächsten Jahren saniert. Im Rahmen der "Energiewende in Deutschland" wurde beispielhaft dieses Einfamilienhaus untersucht und ein energetische Gesamtkonzept erarbeitet. 
Die Grundfläche des Baukörpers beträgt 11,25 auf 7,85 Meter, die Wohnfläche ca. 125m², aufgeteilt auf zwei Geschosse, der Spitzboden im Dachraum wurde geöffnet und mit einer Zwischensparrendämmung ertüchtigt. Das Gebäude voll unterkellert aber ungedämmt und deshalb aus der thermischen Hülle herausgenommen.
Da der ursprünglich Entwurf für alle diese "Siedlungshäuser" gleich war und nicht auf die geländespezifischen Eigenheiten der Grundstücke Rücksicht genommen wurde, hat man bei der Sanierung versucht hierauf einzugehen, indem ein deutlicher Sichtbezug in die umgebende Bergwelt durch das Aufbrechen der priviligierten Südwest-Ecke des Hauses verwirklicht wurde. Dem Raumprogramm der Bauherren folgend wurden ein großer Wohn-/Koch-/Essraum mit über 50m² im Erdgeschoss untergebracht, wohingegen dieSchlafräume mit Bad über eine bestehende gewendelte Treppe im Obergeschoss zu erreichen sind.
Ansicht Süd
Ansicht West
Projekt - Hanggarage
Grundriss EG
Grundriss OG

You may also like

Back to Top